-



King Louie das Label aus Amsterdam wurde 1981 unter dem Motto " Vintage Kleidung, die Menschen fröhlich macht" gegründet.
Selbst entworfene Muster, sehr farbenfroh mit guter Passform und Nachhaltigkeit zeichnen die Marke aus.

King Louie will gern einen eigenen Beitrag zu einer besseren Welt liefern und fühlt sich daher auch für die Menschen verantwortlich, die die Kleidung herstellen. Daher arbeiten wir nur mit Herstellern zusammen, die gute Arbeitsbedingungen gewährleisten.


Aus diesem Grund ist King Louie wie auch Blutsgeschwister im Jahr 2015 der Fair Wear Foundation beigetreten – einer unabhängigen Organisation, die sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Kleidungsindustrie einsetzt. Fair Wear kontrolliert streng ob tatsächlich keine Kinderarbeit und keine übermäßig langen Arbeitszeiten vorkommen und ob alle Mitarbeiter in einer unbedenklichen, gesunden Umgebung arbeiten. Darüber hinaus besucht King Louie die Lieferanten auch jedes Jahr selbst. Dazu werden Reisen nach Asien und in die Türkei unternommen, wo der größte Lieferant seinen Sitz hat: Ein Hersteller, dessen Inhaberin sich bereits seit Jahren für die Gleichberechtigung von Frauen einsetzt. Bereits seit über 20 Jahren arbeitet King Louie mit diesem Hersteller zusammen.

Das ist aber noch nicht alles, es gibt noch mehr Zukunftspläne. Aktuell besitzen 10% der Kleidung ein GOTS-Zertifikat. Diese Abkürzung steht für Global Organic Textile Standard und bedeutet, dass die Kleidung dank der biologischen Fasern und entsprechender Produktionsverfahren hundertprozentig nachhaltig ist.

Ebenfalls neu sind die King Louie - Kleider aus recyceltem Polyester, die aus alten PET-Flaschen hergestellt werden.


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint